Hummelhaus Weimar
  Moderne Tagungsräume in historischem Ensemble

 
Hauptnavigation:

Willkommen im Hummelhaus!

 

Das Hummelhaus wurde nach seinem berühmtesten Bewohner, dem Klaviervirtuosen und Komponisten Johann Nepomuk Hummel (1778-1837), benannt. Das historische Gebäude ist heute ein bewohntes Einzeldenkmal auf einem 1600 m² großen Grundstück mit urigem Garten. In seinem modernen, hinteren Anbau mit großen, hellen Räumen ist seit Ende 2003 das Lückhoff-Institut zu Hause.

 

 

 

Foto: Das Hummelhaus nach der Sanierung    Außenaufnahme Vorderhaus Rückfront
 
yellowlabel Betreuung dieser Seiten: » yellowlabel